Virtuelles Bauen mit Stud.io

Unverbesserlich

    Offline
  • Globaler Moderator
  • ******
  • ...Mitarbeiter des Monats...
    • Profil anzeigen
Wer kennt es nicht?
Nachschub ist entweder noch im Flieger oder keine neuen Sets in Sicht?
Die bekannte kreative Langeweile...

Es gibt aber Abhilfe, mit einem virtuellen Bauprogramm für Klemmbaustein-Konsumenten!!

 [ You are not allowed to view attachments ]  

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Dieses geniale Programm, versuche ich euch hier ein wenig nähr zu bringen und einen kleinen Einblick zu geben.
Klein, weil es doch sehr umfangreich ist und jeder es individuell nutzen kann.

Aber falls Fragen auftauchen sollten, versuch ich diese nactürlich nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten

Was ist das eigentlich für ein Programm?
Stud.io 2.0 ist ein vielseitiges virtuelles Bauprogramm welches mit fast allen Steinen, die der Däne so hergibt, ausgestattet ist. Ihr könnt damit einfache bis komplexe Dinge bauen oder euch einfach eine Bauanleitung nehmen und es dann nachbauen.
Eure Bauten könnt Ihr dann veröffentlichen oder auch anderen zur Verfügung stellen, falls Ihr das wollt. Dafür müsstet Ihr euch dann aber registrieren. Eine Registrierung ist aber zur alleinigen Nutzung nicht notwendig!

ABER...

Mit einer Registrierung habt Ihr eine wirklich geiles Feature im Programm...dazu später mehr!

So...dann versuch ich mal euch die Basics zu zeigen und hoffe, verständlich zu erklären 

Wo finde ich das Programm und was kostet es mich?
Zu finden ist es bei BrickLink und ist kostenlos!

Stud.io 2.0

Was kann ich jetzt damit anfangen?
Ihr könnt damit quasi alles bauen was euch in den Sinn kommt und noch viel mehr
Das beste daran ist dann, Ihr könnt sogar eure eigene Anleitung dann erstellen….wie geil ist das denn?!

Fangen wir von vorne an…

Nachdem Ihr ein „+new“ gedrückt habt, sollte es bei Euch auch so aussehen.

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Links, habt ihr alle verfügbaren Steine, Platten und anderes, was dieses Programm zu bieten hat. Am Anfang ist es schwer, das richtige Bauteil zu finden aber mit der Zeit wird das ganz schnell gehen. Die Namen bzw. Bezeichnungen gehen schnell ins Blut über

In der Mitte ist euer „Basteltisch“. Dort zieht Ihr einfach die Steine von Links rüber auf die Fläche und Ihr könnt loslegen. Unten wird die Anzahl der verbauten Steine angezeigt.
Tipp: Wenn Ihr einen Baustein Links ausgewählt habt, einmal darauf klicken. Dann könnt Ihr diesen Stein solang übereinander oder nebeneinander bauen, bis Ihr einen anderen Stein auswählt.

Rechts, ist Eure Farbpalette und Ihr seht alle Steine, die Ihr verbaut habt. Die Farbpalette läßt keine Wünsche offen und hat alle Farben die Ihr kennt. Farben, Transparenz, Farbtransparenz, Chrom……alles!

Oben habt Ihr viele Einstellungsmöglichkeiten und andere Hilfen. Der wichtigste Punkt, falls Ihr „nur“ für euch bauen solltet, ist der „Render“ Button. Dazu später aber erst mehr. Der Rest ist selbst erklärend.

Falls aber Fragen sein sollten, dann einfach raus damit

Ich empfehle Euch eine Maus zu nutzen und nicht mit einem Touchpad auf dem Laptop oder ähnliches.
Hintergrund: Ihr könnt mit dem „Rad“ rein- und rauszoomen, mit der rechten Maustaste Euer Konstrukt drehen und mit der Leertaste + der linken Maustaste Eure Ansicht verschieben. Probiert es aus und Ihr werdet sehen was ich meine

Nachdem Ihr wie ich, einfach mal ein wenig was geklemmt habt…und rechts die Farbe eingestellt hab. Dazu einfach die Steine „markieren“ und die Farbe auswählen.

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Geht es auch schon ans „Rendern“! Dieser Button befand sich oben in der Leiste.

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Auch dort gibt es wieder eine Vielzahl an Einstellungen. Probiert Euch da ein wenig aus, je nachdem was einem so gefällt. Hintergrund farbig oder Transparent, Licht von links-oben oder rechts-unten und natürlich die Ausrichtung eures Bauwerkes! So wie Ihr es dort seht, wird es dann auch als Bild rauskommen.

POV-RAY ist eine Eistellung die Euer fertiges Bild noch realistischer aussehen lassen soll. Animation, kann man mit viel Rechnerleistung und Zeit  sein Bau als Animation darstellen. Dazu gibt es ein paar Videos bei YouTube. Ich habe es selber noch nicht gemacht. Wüsste auch nicht wofür

Auf eine Einstellung möchte ich aber noch beim „Rendern“ eingehen.

Das „STUD LOGO“ kann man ein- oder ausschalten. Dorrt seht Ihr dann auf eurem Foto auf den Noppen, dass Logo vom Dänen oder nicht
Ich finde dies sehr gut und je nachdem für welche Community das Bild ist, kann man es hinzufügen

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Nachdem Ihr dann euer Bild in Szene gesetzt habt und das Rendern beendet ist, habt Ihr ein tolles Bild eurer Arbeit.

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Nun müsst Ihr wissen wie es weitergehen soll.
Anleitung erstellen?

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Oder oben-links auf den Einkaufswagen klicken (Registrierung notwendig) und die benutzten Steine direkt bei BrickLink bestellen 

Über EasyBuy wurde mir also für meine 116 Teile, dass angeboten

 [ You are not allowed to view attachments ]  

Wie oben schon erwähnt, ist dies nur ein kleiner Exkurs in das Programm stud.io!!

Es gibt sehr viel zu entdecken und WIR würden uns freuen, mal ein paar Bauten betrachten zu können :)

Viel Spaß beim bauen…
Das DarkBrick Team
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2020, 18:40:22 von Unverbesserlich »
DarkBricks...Das ist der Weg!


DarkBricks

Virtuelles Bauen mit Stud.io
« am: 10. Dezember 2020, 12:13:26 »